Direktkontakt zum Spezialisten: 0163-5605597    [ Mo-Fr 8-18 Uhr | Sa auf Anfrage ]

 Direktkontakt zum Spezialisten: 0345-2100514

[ Mo-Fr 8-18 Uhr | Sa 10-13 Uhr ]

Genießen Sie das Leben auf Ihre Art!

Perlen des Peloponnes

Wo Griechenland am schönsten ist (2024)

Übersicht

9-tägige Schiffsreise in Griechenland mit 8-tägiger Komfort-Kreuzfahrt rund um die Halbinsel Peloponnes

Die südgriechische Halbinsel Peloponnes – von bizarren Bergketten zerfurcht – konnte bis heute weitgehend ihren unberührten und ursprünglichen Charakter bewahren. Freuen Sie sich auf die sagenhaften antiken Glanzlichter von Mykene bis Olympia! Auf Ihrer Komfort-Kreuzfahrt mit dem kleinen Schiff MS Callisto genießen Sie den großen Vorteil, dass Sie auch die versteckten Schätze des Peloponnes entdecken, die auf dem Landweg kaum zugänglich sind. Zu diesen geheimen Juwelen zählen die Märcheninsel Elafonisos, der Traumstrand Voidokilia, die Wehrdörfer und Piratennester der wilden Halbinsel Mani und die Bergbahn von Diakopto nach Kalavrita. Erleben Sie auf dem Peloponnes ein Stück unberührter Exotik – und das innerhalb Europas!

Einzigartige Erlebnisse

GeschichteKomfortNaturUNESCO-Welterbe
  • Deutschsprachiger Exklusiv-Charter: Komfort-Kreuzfahrt rund um die sagenhafte griechische Halbinsel Peloponnes
  • Mit Ihrem kleinen Schiff MS Callisto (nur 17 Kabinen) erreichen Sie malerische Fjorde und auch die selten besuchten, versteckten Perlen des Peloponnes
  • 5 UNESCO-Welterbe-Stätten auf einer Reise: Akropolis, Delphi, Epidauros, Mykene und Olympia
  • Geheimtipp Halbinsel Mani: Archaische Riten, trutzige Wehrtürme und das Tor zur Unterwelt
  • Sie fahren auf Griechenlands berühmtester Bergbahn: Von Diakopto nach Kalavrita
  • Märcheninsel Elafonisos: Postkartenidylle und Zeitreise ins Ibiza der 1960er
  • Baden an zwei der schönsten Strände der Welt: Simos Beach und Voidokilia

Termin-Übersicht

13.06.2024 - 21.06.2024 (9 Tage)
Anfragen

Verlauf Ihrer Reise

Reiseverlauf
1. Tag Willkommen in Athen!
2. Tag Zauberhafte Ägäis
3. Tag Die Helden von Troja
4. Tag Die paradiesische Insel Elafonisos
5. Tag Wilde Halbinsel Mani
6. Tag Feuer und Flamme für Olympia
7. Tag Auf der Schmalspurbahn durchs Gebirge
8. Tag Das Orakel von Delphi
9. Tag Adieu, Akropolis!
Download PDF

Reiseverlauf

1. Tag Willkommen in Athen!
Heute geht es los – Sie fliegen nach Athen. In der griechischen Kapitale logieren Sie im stilvollen De-luxe-Hotel in der malerischen Altstadt Plaka. Beim geführten Abendspaziergang durch Athen funkeln die Tavernen um die Wette und die Säulen und Statuen der Agora präsentieren sich im besten Licht. Und über allem erstrahlt majestätisch die Akropolis. Auch kulinarisch erwartet Sie ein grandioser Auftakt: Beim Willkommens-Dinner lassen Sie sich ausgesuchte Spezialitäten schmecken und lernen Ihre Mitreisenden kennen. Ach ja, von der Dachterrasse Ihres De-luxe-Hotels genießen Sie einen herrlichen Blick auf die Akropolis – könnte eine Griechenland-Reise besser beginnen? (A)
Übernachtungsort: Athen
2. Tag Zauberhafte Ägäis
Genießen Sie Ihren freien Vormittag in Athens malerischer Altstadt! Ein Einkaufsbummel zwischen byzantinischen Kirchen und antiken Säulen ist wahrlich ein Erlebnis. Am frühen Nachmittag fahren Sie zum Yachthafen von Piräus, wo die MS Callisto Sie schon erwartet. Nach der herzlichen Begrüßung durch die Crew machen Sie es sich in Ihrer Kabine oder bei einem Kaffee im Salon gemütlich. Doch verpassen Sie nicht das Auslaufen – der Blick auf den Hafen von Piräus und Athens Häusermeer ist spektakulär! Schon bald befinden Sie sich – wie einst Odysseus – inmitten der blauen Ägäis und überqueren den Saronischen Golf, die legendäre Insel Ägina in Sichtweite. Am Abend erreichen Sie schon die Küste des Peloponnes und ankern über Nacht im kleinen Hafen von Epidauros. Die kommenden sieben Nächte logieren Sie an Bord und übernachten in Ihrer gemütlichen Kabine. (FA)
Übernachtungsort: Motor-Yacht Callisto
3. Tag Die Helden von Troja
Vorhang auf für Griechenlands schönste Bühne! Das erstaunlich gut erhaltene Theater von Epidauros mit seiner perfekten Akustik zählt zum UNESCO-Welterbe und hat schon so manches Drama erlebt. Epidauros gilt als Geburtsort des Asklepios und war in der Antike ein Wallfahrtsort für Kranke aus ganz Griechenland. Weiter geht es durch grüne Hügel landeinwärts nach Mykene. Vor rund 3.500 Jahren erlebte die mykenische Kultur ihre Blütezeit. Entlang der Kyklopenmauern spazieren Sie zum berühmten Löwentor und betreten die gewaltige Burg des Königs Agamemnon. Hier wirkten einst die Helden des Trojanischen Krieges, hier führte Heinrich Schliemann, der Entdecker Trojas, seine Ausgrabungen durch. In aller Ruhe erkunden Sie das Schatzhaus des Atreus, besuchen Kuppel- und Schachtgräber und bewundern die Goldschätze im kleinen Museum. Erst am späten Abend legt Ihr Schiff ab und fährt gen Süden. (FMA)
Übernachtungsort: Motor-Yacht Callisto
4. Tag Die paradiesische Insel Elafonisos
Wie soll man Kyparissi an der Westküste des Peloponnes beschreiben? Der beschauliche Fischerort mit seinen dunklen Kiesstränden und blau-weißen Häuschen liegt am Fuße grüner Bergwände und ist auf dem Landweg kaum zu erreichen. An seinen Hängen kleben antike Grabfassaden wie Schwalbennester. Ein kleiner Uferweg führt zu einer weißen Kapelle im Meer. Überall duftet es nach Thymian, Salbei und Pinien. Wer Lust hat, erfrischt sich in der Ägäis. Ganz beseelt gehen Sie mittags wieder an Bord und fahren weiter entlang der gebirgigen Westküste. Bald passieren Sie die Burg von Monemvasia, die ringsum vom Meer umspült wird. Ihr nächstes Ziel ist ein weiterer Geheimtipp. Schon die Anfahrt zur winzigen Insel Elafonisos ist unvergesslich. Türkis, wohin man auch schaut und zur Begrüßung ein weißes Kirchlein im Meer. Im kleinen Hauptort scheinen alle Uhren stillzustehen – es herrscht eine Atmosphäre wie auf Ibiza in den 1960ern. Berühmt ist Elafonisos für den Traumstrand Simos Beach, der genau genommen aus zwei sandigen Zwillingsstränden besteht, die sich an einer schmalen Halbinsel miteinander verbinden. Genießen Sie diese paradiesische Umgebung im milden Abendlicht! (FMA)
Übernachtungsort: Motor-Yacht Callisto
5. Tag Wilde Halbinsel Mani
Frühmorgens erreichen Sie den Hafen von Gythio, Eingangstor zur geheimnisvollen und kaum erschlossenen Halbinsel Mani. Abgeschnitten vom Rest der Welt durch das 2.400 m hohe Taygetos-Gebirge, fanden hier Flüchtlinge vor fremden Eroberern und berüchtigte Piraten Unterschlupf. Die freiheitsliebenden Bewohner trotzten dem osmanischen Ansturm und organisierten den griechischen Unabhängigkeitskampf. Unwillkürlich denkt man an das gallische Dorf von Asterix und Obelix. In dieser Abgeschiedenheit hat sich eine sehr spezielle archaische Kultur ausgebildet, geprägt von Familienfehden, Blutrache und Klageliedern. Davon zeugen auch die hohen Wohn- und Wehrtürme, die das Bild der wilden Halbinsel prägen. Mit viel Muße erkunden Sie diese eigentümliche Welt aus schroffen Bergketten, tief eingeschnittenen Fjorden, trutzigen Wehrtürmen und einsamen roten Sandstränden. Dabei gelangen Sie bis an die südlichste Spitze, zum Kap Tenaro, wo Homer einst Odysseus in den Hades schickte. (FMA)
Übernachtungsort: Motor-Yacht Callisto
6. Tag Feuer und Flamme für Olympia
Heute erwachen Sie in der Voidokilia-Bucht, der sogenannten Ochsenbucht. Die New York Times kürte die fast kreisrunde bewaldete Bucht mit ihrem weißen Sandstrand zu einem der 10 schönsten Strände weltweit. Schöner als mit einem Bad in diesem Paradies kann der Tag nicht beginnen! Nachmittags ankern Sie im Hafen Katakolon. Von hier ist es nur ein Katzensprung zu den antiken Sportstätten von Olympia. Schon vor 2.800 Jahren wetteiferten hier die Athleten um Ruhm und Ehre. Im Schatten uralter Pinien spazieren Sie vom Stadion vorüber an den Tempeln von Hera und Zeus zu dem Ort, an dem bis heute alle vier Jahre die olympische Fackel entzündet wird. Kein Wunder also, dass auch Olympia von der UNESCO geschützt wird. Im angeschlossenen Museum bewundern Sie die Statuen, die einst den Fries des Zeus-Tempels schmückten, und den Bronzehelm des Miltiades, bei Marathon Sieger über die Perser. Am späten Abend stechen Sie wieder in See. (FMA)
Übernachtungsort: Motor-Yacht Callisto
7. Tag Auf der Schmalspurbahn durchs Gebirge
Am Morgen erreichen Sie den Hafen von Diakopto an der Nordküste des Peloponnes. Heute erwartet Sie ein besonders außergewöhnliches Abenteuer: Griechenlands spektakulärste Zugstrecke. Bereits in den Jahren 1889 bis 1896 wurde eine Zahnradbahn von Diakopto hinauf ins 720 m hoch gelegene Bergdorf Kalavrita gebaut – eine Meisterleistung der Ingenieurskunst. Warum? Nun, die Strecke verläuft 22 km fast ausschließlich bergauf, zum Teil direkt in der Wand der felsigen Vouraïkos-Schlucht. Unterwegs eröffnen sich atemberaubende Ausblicke auf die wilde Bergwelt. Nach einem kurzen Halt an Griechenlands Nationalheiligtum, dem Kloster Mega Spileo, erreichen Sie Kalavrita. Das idyllische Bergdorf ist nicht nur in eine zauberhafte Naturlandschaft eingebettet, es ist auch historisch bedeutsam. Das hier angesiedelte Kloster Agia Lavra war einer der Orte, an dem 1821 der griechische Freiheitskampf entbrannte. Zurück an Bord, überqueren Sie nachts den Golf von Korinth und erreichen den Hafen von Itea. (FMA)
Übernachtungsort: Motor-Yacht Callisto
8. Tag Das Orakel von Delphi
Der Hafen von Itea ist Ausgangspunkt für einen Ausflug zu einem Ort mit magischer Aura. Durch grüne Pinienwälder geht es hinauf nach Delphi, für die alten Griechen der Nabel der Welt. Besucher aus dem gesamten griechischen Kulturraum pilgerten einst zum Orakel von Delphi, um sich Rat für die Zukunft zu holen und dem Gott Apollo zu huldigen. An einem Berghang hoch über einem Meer silberner Olivenbäume thront das herrliche Ensemble aus Schatzhäusern, Apollo-Tempel, Theater und Stadion. Jenseits der Kastalischen Schlucht befindet sich das etwas tiefer gelegene Heiligtum der Athena Pronaia. Auf dem Weg passieren Sie die Kastalische Quelle, deren Wasser der antiken Sage nach Dichtkunst verlieh. Am Nachmittag sind Sie wieder an Bord. Freuen Sie sich auf das festliche Abschieds-Dinner unter den Sternen der Ägäis! Während Sie gemeinsam die Erlebnisse der letzten Tage besprechen, passieren Sie den Kanal von Korinth und fahren ein in den Saronischen Golf. (FMA)
Übernachtungsort: Motor-Yacht Callisto
9. Tag Adieu, Akropolis!
Im Hafen von Piräus verabschieden Sie sich am Morgen von Ihrer eleganten Motor-Yacht Callisto und der herzlichen Crew. Sie fahren zum Flughafen von Athen und fliegen zurück in die Heimat. (F)
(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Leistungen

  • Flüge Frankfurt – Athen und zurück in der Economy Class
  • 8-tägige Kreuzfahrt an Bord der Motor-Yacht Callisto ab/bis Athen in einer Kabine der gebuchten Kategorie
  • 1 Übernachtung im De-luxe-Hotel in Athen
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Willkommens-Cocktail, Themenabend, Captain's Dinner, Kaffee, Tee und Wasser an Bord des Schiffes
  • Ständige deutschsprachige Reiseleitung ab/bis Athen
  • Ausflüge inkl. Eintrittsgeldern laut Reiseverlauf
  • Transfers und Ausflüge in modernen Reisebussen mit Klimaanlage
  • Gepäck-Service
  • Kostenloser Verleih von Angel- und Schnorchel-Equipment an Bord (nach Verfügbarkeit)
  • Reiseliteratur und Reise-Unterlagen
  • Versicherungspaket Gesundheit PLUS mit Reiseabbruch- und Reise-Krankenversicherung

Nicht enthalten

  • Trinkgelder
  • Wunsch-Ausflüge

Reisepapiere

  • Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
  • Vorgeschriebene Impfungen: Information vor Buchung.

MY Callisto

Ihre elegante Motor-Yacht Callisto wurde im Jahr 2000 in Betrieb genommen, 2005 vollständig überholt und 2015/16 sorgfältig renoviert.
Kategorie P
Kategorie P
Die 5 Kabinen der Kategorie P mit etwa 13,5 m² befinden sich auf dem Hauptdeck und sind mit einem Doppelbett oder 2 Einzelbetten und einem großen Aussichtsfenster ausgestattet. Alle Kabinen verfügen außerdem über ein mit Marmor verkleidetes Badezimmer mit Dusche und WC, individuell regulierbare Klimaanlage, TV, DVD/CD-Player, Bordtelefon, Haartrockner, einen kleinen Kühlschrank und Adapter.
Kategorie A
Kategorie A
Die 6 Kabinen der Kategorie A mit etwa 11 – 12,5 m² befinden sich auf dem Hauptdeck und sind mit einem Doppelbett oder 2 Einzelbetten und einem großen Aussichtsfenster ausgestattet. Alle Kabinen verfügen außerdem über ein mit Marmor verkleidetes Badezimmer mit Dusche und WC, individuell regulierbare Klimaanlage, TV, DVD/CD-Player, Bordtelefon, Haartrockner, einen kleinen Kühlschrank und Adapter.
Kategorie B
Kategorie B
Die 4 Kabinen der Kategorie B mit etwa 12 m² befinden sich auf dem Unterdeck und sind mit 2 Einzelbetten und Bullauge ausgestattet. Alle Kabinen verfügen außerdem über ein mit Marmor verkleidetes Badezimmer mit Dusche und WC, individuell regulierbare Klimaanlage, TV, DVD/CD-Player, Bordtelefon, Haartrockner, einen kleinen Kühlschrank und Adapter.
Kategorie C
Kategorie C
Die 2 Kabinen der Kategorie C mit etwa 11 m² befinden sich auf dem Unterdeck und sind mit 2 Einzelbetten und Bullauge ausgestattet. Alle Kabinen verfügen außerdem über ein mit Marmor verkleidetes Badezimmer mit Dusche und WC, individuell regulierbare Klimaanlage, TV, DVD/CD-Player, Bordtelefon, Haartrockner, einen kleinen Kühlschrank und Adapter.

► Neue Reiseroute!

Diese Reise wird zum ersten Mal mit dieser einzigartigen Route bei Lernidee Erlebnisreisen durchgeführt. Seien Sie dabei.

Preise

VerfügbarAuf AnfrageAuf Warteliste
Termin-ÜbersichtDZ/Zweibettkabine Kategorie CDZ/Zweibettkabine Kategorie BDZ/Zweibettkabine Kategorie ADZ/Zweibettkabine Kategorie P
13.06.2024 - 21.06.20244.360 €
  
4.680 €
  
5.280 €
  
5.650 €
  
Aufpreis Einzelkabine und Einzelzimmer2.590 €2.970 €  

Zusatzleistungen

BeschreibungPreis
Aufpreis für innerdeutsche Anschlussflüge170 €
Preise pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 25 Gäste
Maximalteilnehmerzahl: 32 Gäste
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.
Nach oben