Direktkontakt zum Spezialisten: 0163-5605597    [ Mo-Fr 8-18 Uhr | Sa auf Anfrage ]

 Direktkontakt zum Spezialisten: 0345-2100514

[ Mo-Fr 8-18 Uhr | Sa 10-13 Uhr ]

Genießen Sie das Leben auf Ihre Art!

Flug-Safari im Süden Tansanias

Versteckte Juwele (2022/2023)

Übersicht

9-tägige private Flug-Safari im Süden Tansanias

Sie reisen gern privat zu Ihrem Wunsch-Termin, möchten Safaris intensiv erleben und lieben die weniger besuchten, aber wildreichen Naturparks? Sie genießen den Komfort eines romantischen Safari-Camps mit persönlichem Service? Dann ist diese Privat reise zum Selous-Wildreservat und dem fast unberührten Ruaha-Nationalpark genau das Richtige für Sie! Im Kleinflugzeug erreichen Sie bequem die abgelegenen Natur paradiese und haben somit mehr Zeit für unvergessliche Safari-Momente. Haben Sie Lust, eine Nacht unter dem freien Sternenhimmel zu verbringen? Auf dieser Reise ist es möglich! Wer seine Reise noch verlängern möchte, dem empfehlen wir ein Schimpansen-Trekking im Mahale-Nationalpark.

Einzigartige Erlebnisse

AbenteuerAuthentizitätKomfortNaturTiereUNESCO-Welterbe
  • Auf den Spuren des berühmten Forschers und Großwildjägers Frederick Courtney Selous: UNESCO-Weltnaturerbe Selous-Wildreservat
  • Wildromantische und ständig wechselnde Landschaftsbilder im Selous
  • Safari mal anders: Bootsfahrten auf dem Rufiji- Fluss (je nach Wasserstand) im Selous-Nationalpark
  • Geheimtipp Ruaha: Safaris am Fluss im noch wenig besuchten Süden
  • Größte Elefantenpopulation Ostafrikas
  • Möglichkeit zu spannenden Safaris zu Fuß in Begleitung eines Wildhüters
  • Einmalige Erlebnisse: Möglichkeit, die Nacht unter dem Sternenhimmel zu verbringen oder auf Schimpansen-Trekking zu gehen
  • Aufregend: Nächtliche Pirschfahrt im Ruaha
  • Bequemes Reisen durch kurze Flüge im Kleinflugzeug von Camp zu Camp

Termin-Übersicht

05.01.2023 - 15.03.2023 (70 Tage)
Anfragen

Verlauf Ihrer Reise

Reiseverlauf
1. Tag Flug nach Tansania
2. Tag Auf zum Selous-Wildreservat
3. Tag Auf Pirsch im Selous
4. Tag Tierbeobachtungen per Boot
5. Tag Weiterflug zum Ruaha-Nationalpark
6. Tag Herzschlag der Wildnis am Ruaha- Fluss
7. Tag Pirschfahrten im Ruaha
8. Tag Heimreise
9. Tag Ankunft in der Heimat
Download PDF

Reiseverlauf

1. Tag Flug nach Tansania
Am Morgen fliegen Sie nach Dar Es Salaam, wo Sie am Abend herzlich begrüßt und zu Ihrem Stadthotel gefahren werden.
Übernachtungsort: Dar Es Salaam
2. Tag Auf zum Selous-Wildreservat
In knapp 60 Minuten fliegen Sie mit einem Propeller-Kleinflugzeug zum Selous-Wildreservat. Nach Ihrer Landung begrüßt Sie Ihr persönlicher Ranger. Ihre erste Pirsch beginnt mit der Fahrt zur Lodge, die herrlich am Ufer des Rufiji-Flusses liegt. Von jedem Chalet haben Sie einen atemberaubenden Ausblick auf den Fluss. Zwischen den Pirschfahrten entspannen Sie auf der Terrasse Ihres geräumigen und stilvoll möblierten Chalets oder im gemütlichen Lounge-Bereich. Am Nachmittag starten Sie von der Lodge aus gemeinsam mit anderen Gästen zu Ihrer ersten richtigen Safari im Geländewagen. Zurück im Camp wartet ein kühles Getränk auf Sie, während das Lagerfeuer knistert und der Koch so langsam zum köstlichen Abendessen ruft. (FMA)
Übernachtungsort: Selous-Wildreservat
3. Tag Auf Pirsch im Selous
Das nach dem berühmten Forscher und Elefantenjäger Frederick Courtney Selous benannte Reservat besticht durch seine wechselnden Landschaftsszenerien entlang der Seen und Flüsse. Der Park wird vom größten Fluss in Ostafrika, dem Rufiji, und seinen kleineren Seitenflüssen beherrscht. Hier unternehmen Sie spannende Wildbeobachtungsfahrten. Oder Sie haben sich für die Nacht unter dem Sternenhimmel entschieden. Am Nachmittag laufen Sie zu Ihrem Camp. Während Sie bei einem Sundowner entspannen, wird Ihr Abendessen frisch für Sie zubereitet. Später schlafen Sie zu den Nachtgeräuschen der Natur, vielleicht sogar unter freiem Sternenhimmel, ein. (FMA)
Übernachtungsort: Selous-Wildreservat
4. Tag Tierbeobachtungen per Boot
Wenn Sie sich sich für die Übernachtung unter dem Sternenhimmel entschieden haben, erwachen Sie morgens zum Vogelkonzert und laufen nach dem Frühstück zu Ihrem Camp zurück. Beim Mittagessen können Sie Ihre Erlebnisse mit den anderen Gästen teilen. Wer im Camp geblieben ist, begibt sich auf die Suche nach Leoparden am Flussufer und majestätischen Elefantenfamilien beim Baden. Königlich zeigen sich Löwen und Geparden, stets auf der Jagd nach Streifengnus und Gazellen, während Giraffen verschmitzt über eine Akazie schauen. (FMA)
Übernachtungsort: Selous-Wildreservat
5. Tag Weiterflug zum Ruaha-Nationalpark
Im Kleinflugzeug fliegen Sie zum Ruaha-Nationalpark. Das einzigartige Ökosystem ist kaum erforscht und bislang noch wenig besucht. Die Landschaft mit ihren dekorativen Borassus-Palmen wird hier durch die Flüsse bestimmt. Ihr Camp liegt verträumt am Ifiguru-Fluss. Nur sechs geräumige und sehr geschmackvoll gestaltete Zelt-Chalets sind auf Holzplattformen gebaut und verteilen sich mit angenehmer Privatsphäre entlang des Flusses. Reetdächer sorgen für Kühlung und ein eigenes Bad mit Dusche für den nötigen Komfort. In den Nachmittagsstunden oder auch nachts kommen durchaus gern Wildtiere am Camp vorbei. Somit können Sie vom halboffenen Lounge-Bereich genüsslich den Elefanten oder Antilopen am Fluss zuschauen, während die Hippos im Hintergrund grunzen. (FMA)
Übernachtungsort: Ruaha-Nationalpark
6. Tag Herzschlag der Wildnis am Ruaha- Fluss
Morgens um halb sieben in Tansania: Weckruf mit Elefantentrompeten. Es bleibt noch Zeit für einen frischen Kaffee auf Ihrer Terrasse, dann ruft die Wildnis. Der Tag erwacht und somit auch das Spiel zwischen Jägern und Gejagten, dessen Zeuge Sie heute werden. Im Geländewagen geht es auf Wildbeobachtungsfahrt. Wunderbar lassen sich in den Miombo-Wäldern elegante Kudus, Rappen- und Pferdeantilopen entdecken, alle erdenklichen Raubkatzen, ob groß oder klein, sind hier beheimatet, und man sagt, es gibt hier die größte Elefantenpopulation Ostafrikas. (FMA)
Übernachtungsort: Ruaha-Nationalpark
7. Tag Pirschfahrten im Ruaha
An den Flussläufen lassen sich herrlich Flusspferde, Krokodile und kleine Reptilien beobachten. Morgens und nachmittags unternehmen Sie spannende Wildbeobachtungstouren in Begleitung eines Wildhüters im Geländewagen oder zu Fuß. (FMA)
Übernachtungsort: Ruaha-Nationalpark
8. Tag Heimreise
Nach einer letzten Wildbeobachtungstour verabschieden Sie sich von Ihrem Camp und fliegen im Kleinflugzeug zurück nach Dar Es Salaam. Von hier starten Sie Ihren Rückflug über Amsterdam. (F)
Übernachtungsort: Flugzeug
9. Tag Ankunft in der Heimat
(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Leistungen

  • Flüge Deutschland – Amsterdam – Dar Es Salaam und zurück in der Economy Class
  • Inlandsflüge Dar Es Salaam – Selous, Selous – Ruaha, Ruaha – Dar Es Salaam in Kleinflugzeugen (besondere Gepäckbestimmungen)
  • 1 Übernachtung im Komfort-Stadthotel in Dar Es Salaam
  • 6 Übernachtungen in stilvollen De-luxe-Safari-Camps im Selous-Wildreservat und im Ruaha-Nationalpark im komfortablen Cottage und Zelt-Chalet mit eigenem Bad inklusive Mahlzeiten, ausgewählten Getränken, Aktivitäten und Wäsche-Service
  • Auf Wunsch: Übernachtung unterm Sternenhimmel im Selous
  • Englischsprachige Betreuung durch Fahrer, Lodge-Personal und Wildhüter/Ranger
  • Alle angebotenen Aktivitäten in den Lodges gemeinsam mit anderen Gästen
  • Transfers und Fahrten (in den Parks in offenen Geländewagen) laut Reiseverlauf
  • Eintrittsgelder für Nationalparks und Wildreservate
  • Flying Doctor-Service während der Safari
  • Bei Buchung der Verlängerung mit Schimpansen-Trekking: 3 Übernachtungen im Chalet mit eigenem Bad inkl. Mahlzeiten, ausgewählten Getränken, Aktivitäten (1 Schimpansen-Trekking pro vollem Tag), Wäsche-Service und Bootstransfers ins Camp

Vorgesehene Hotels

Ort

ÜN

Hotel

Komfort

Dar Es Salaam

1

Serena Hotel

4

Selous-Wildreservat

3

Sand Rivers Selous

5

Ruaha-Nationalpark

3

Kigelia Ruaha

5

Nicht enthalten

  • Visum-Gebühr für Tansania (50 US-$ bei Selbstbesorgung online, 80 € bei Besorgung durch Lernidee vorab)
  • Trinkgelder
  • Wunsch-Ausflüge

Reisepapiere

  • Reisepass und Visum für Tansania erforderlich.
  • Malaria-Prophylaxe empfohlen.
  • Eine Impfung gegen Gelbfieber ist bei direkter Einreise aus Europa nicht erforderlich.
  • Aufgrund häufiger Änderungen hierzu beraten wir Sie gern zum aktuellen Stand.

Verlängerung Shimpansen-Trekking in Mahale: Auf den Spuren der M-Gruppe

Folgen Sie im Mahale-Nationalpark der berühmten M-Gruppe, einer Familie von Schimpansen, die an den Kontakt mit Menschen gewöhnt wurde. Sie logieren im legendären Greystoke Camp am Ufer des Tanganjika-Sees in Chalets mit eigenem Badezimmer. Hinter Ihrem Camp erheben sich auf dramatische Weise die bewaldeten Gipfel. Mahale ist bekannt als Heimat einer der größten Populationen wild lebender Schimpansen, und Sie haben die Möglichkeit, die als M-Gruppe bekannte Familie hautnah zu erleben. Jeden Tag erwartet Sie ein Schimpansen-Trekking, bei dem Sie im kleinen Kreise von höchstens 6 Gästen die Möglichkeit haben, auf die berühmte Gruppe zu treffen. Darüber hinaus begegnen Sie in den magischen Wäldern des Mahale-Gebirges mit etwas Glück zahllosen Tierarten, darunter Primaten wie z. B. Paviane und Stummelaffen, aber auch Buschböcke, Warzenschweine und Leoparden kreuzen vielleicht Ihren Weg, während eine erstaunliche Vogelwelt den Regenwald mit Gesang erfüllt.

Preise

VerfügbarAuf AnfrageAuf Warteliste
Termin-ÜbersichtDoppelzimmer
05.01.2023 - 15.03.20236.710 €
  

Zusatzleistungen

BeschreibungPreis
Verlängerung: Schimpansen-Trekking in Mahale4.740 €
Aufpreis für Einzelzimmer auf Anfrage.
Preise pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 2 Gäste
Maximalteilnehmerzahl: Gäste
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.
Nach oben