Direktkontakt zum Spezialisten: 0163-5605597    [ Mo-Fr 8-18 Uhr | Sa auf Anfrage ]

 Direktkontakt zum Spezialisten: 0345-2100514

[ Mo-Fr 8-18 Uhr | Sa 10-13 Uhr ]

Genießen Sie das Leben auf Ihre Art!

Mit dem Costa Verde Express durch das Grüne Spanien: Jakobsweg-Sonderroute Bilbao – Santiago de Compostela (2022)

Costa Verde Express - Individuell

Im Jahr des Heiligen Jakob fährt der komfortable Costa Verde Express die Sonderroute von Bilbao nach Santiago de Compostela (oder in umgekehrter Richtung, je nach Termin). Sie reisen in einer internationalen Gruppe entlang des Jakobsweges. Die Route lädt Sie dazu ein, das reiche geschichtliche Erbe der nordspanischen Regionen Baskenland, Asturien, Kantabrien und Galicien zu entdecken und dabei das erhebende Pilgergefühl zu erleben.

Der Costa Verde Express, ehemals unter dem Namen El Transcantábrico Clásico bekannt, bietet Platz für 52 Gäste und fährt tagsüber mit einer gemütlichen Geschwindigkeit von ca. 50 km/h. Nachts steht der Zug im Bahnhof, sodass ruhiger Schlaf gewährleistet ist und Sie auch am Nachtleben der jeweiligen Orte teilnehmen können. Ihr Frühstück nehmen Sie im stilvollen Speisewagen ein; die erstklassigen Menüs aus den bereisten Gegenden genießen Sie zum Teil im Zug und zum Teil in typischen Restaurants.

Details zur Reise

Dem Himmel so nah! Auf der Tibet-Bahn zum Dach der Welt (2022/2023)

Tibet-Bahn

Schon der Auftakt ist beeindruckend: Shanghais glitzernde Skyline und die berühmte Terrakotta-Armee in Xi’an. Doch dann wird es spektakulär: Auf der alle Rekorde brechenden Lhasa-Bahn geht es hinauf ins Hochland von Tibet. Weite Geröllebenen, schneeweiße Gletscher, türkisfarbene Seen und die tiefe Spiritualität uralter Klosterburgen. Sie glauben, höher geht es nicht? Im Rumbuk-Kloster am Mount Everest erreichen Sie mit 5.250 m den höchsten Punkt Ihrer Reise. Zum Abschluss erwartet Sie Mittelalter wie aus dem Bilderbuch in Nepals altehrwürdigen Königsstädten.

Details zur Reise

Schatzkammer der Seidenstraße (2022)

Usbekistan aktiv

Alexander der Große war vor 2.300 Jahren der erste Europäer, der über die Kulturzentren Mittelasiens berichtete. Ihm folgten Hunnen, Mongolen und Türken, Chinesen und Araber in den von den gewaltigen Bergketten des Tien-Shan, Pamir und Hindukusch eingerahmten Raum östlich des Kaspischen Meeres. Hier verlief die bedeutendste Handelsstraße zwischen Ost und West, zogen Karawanen monate- und sogar jahrelang ihren Zielen in China oder am Mittelmeer entgegen. Es war die sagenhafte Seidenstraße, von der besonders die Oasen-Stationen Buchara und Samarkand profitierten.

Auch wenn Sie nicht so richtig in einer Karawane unterwegs sind, lässt diese Reise Sie Usbekistan auf besonders authentische Weise erleben, ganz nah dran an den Landschaften und den Einwohnern eines Landes, das den Märchen von Wilhelm Hauff entsprungen zu sein scheint. Sie besuchen ein Weingut, unternehmen eine Wanderung in der Kysylkum-Wüste und reiten auf Kamelen zu einem Jurten-Camp – fast so wie bei einer echten Karawane. Zum Schluss Ihrer Reise erwartet Sie eine absolute Kuriosität: die mitten in der Wüste gelegene Oasenstadt Chiwa, die mit ihren unzähligen Monumenten geradezu ein Freilichtmuseum islamischer Architektur und Kunst darstellt.

Details zur Reise

Vom Roten Zentrum Australiens ins Top End (2022/2023)

The Ghan

Entdecken Sie das ursprüngliche Australien mit den Kata Tjuta, dem Kings Canyon und dem Wahrzeichen Uluru, bevor Sie an Bord des legendären Ghan über die unfassbaren Weiten staunen und im Top End die Natur im Nitmiluk-Nationalpark erleben.

Details zur Reise

Per Postschiff durch das Südsee-Paradies (2023)

Südsee-Postschiff

Das moderne Postschiff Aranui 5 versorgt auf seinen Fahrten durch die Inselwelt der Marquesas die dortigen Bewohner mit Waren und stellt so die Verbindung zum Rest der Welt dar. Kommen Sie mit an Bord und erleben Sie spannende Landausflüge, die Ihnen einzigartige Einblicke in die äußerst vielfältigen Kulturen, Künste und Bräuche der Südsee bescheren. Vulkanische Inseln, smaragdgrüne Gewässer, gewaltige Berge, spektakuläre Landschaften und stolze Kulturen erwarten Sie. Auf dieser Reise werden Sie schnell verstehen, warum Paul Gauguin und Jacques Brel die Marquesas so liebten. Sie besuchen zudem die Gesellschafts- und die Cook-Inseln und lernen so noch weitere farbenprächtige Facetten der Südsee kennen.

Details zur Reise

Vorreise im Chobe Nationalpark und Okavango-Delta (2022/2023)

Safari pur: Chobe-Park und Okavango-Delta

Ergänzen Sie den Aufenthalt im Chobe-Nationalpark mit dem Besuch eines weiteren Naturwunders: Inmitten der Kalahari-Halbwüste in Botswana existiert eine Wasserlandschaft aus verschlungenen Kanälen, Papyrussümpfen, Lagunen und palmenbewachsenen Inseln – das Okavango-Delta, 2014 zum 1.000. Weltnaturerbe der UNESCO ernannt. Dieses Naturwunder vollbringt der Kavango-Fluss, der sich hier in ein riesiges Wasserlabyrinth auffächert. Das Delta ist Lebensraum für unzählige Tiere und eines der außergewöhnlichsten und exklusivsten Safari-Ziele Afrikas. Mit einem Charter-Kleinflugzeug erreichen Sie Ihr kleines, komfortables Camp und starten von hier aus, begleitet von erfahrenen Rangern, zu Wildbeobachtungen im Mokoro-Kanu, im offenen Jeep und auf Wunsch sogar zu Fuß!

Details zur Reise

Exklusiv-Charter: Mit dem Trenino Verde das wildromantische Sardinien entdecken (2022/2023)

Sardinien per Zug

Die Zugreise mit dem exklusiv für Sie gecharterten Trenino Verde führt Sie von der berühmten und atemberaubenden Costa Smeralda im Nordosten Sardiniens über das malerische Alghero an der farbenfrohen Korallen-Riviera bis hin zum historischen Stadtkern der Hauptstadt Cagliari im Süden der Insel. Neben zahllosen wildromantischen Naturschönheiten erwartet Sie eine Reise voller historischer, kultureller und kulinarischer Höhepunkte.

Details zur Reise

Eisberge, Nordlicht und Wale (2022)

Ost-Grönland

Begleiten Sie uns auf einer unvergesslichen Expeditions-Kreuzfahrt abseits der üblichen Routen an die noch kaum besuchte Ostküste Grönlands! Von der isländischen Hafenstadt Akureyri nehmen Sie Kurs auf Scoresbysund, überqueren den nördlichen Polarkreis und halten schon bald Ausschau nach Walen und den ersten Eisbergen, die sich majestätisch aus der wilden Fjord-Landschaft der Volquart Boons-Küste erheben. Im September wird die Tundra von den leuchtenden Gelb- und Rottönen der arktischen Weide dominiert. Zugleich bildet sich das erste Meereis, und die bis zu 2.000 m hohen Berggipfel sind mit dem ersten Neuschnee gepudert. Auch wenn die Tage noch lang sind, sind die Chancen, Nordlichter am Himmel tanzen zu sehen, jetzt besonders groß!

Der Reiseverlauf dient zur Orientierung, doch ist wie bei allen Expeditionen Flexibilität das oberste Gebot. Über die genaue Fahrtroute entscheiden Ihr Kapitän und die erfahrene Expeditionsleitung vor Ort, abhängig von den Eisverhältnissen und den Wetterbedingungen.

Details zur Reise

Im African Explorer von Kapstadt nach Namibia (2022/2023/2024)

Juwel der Wüste

Diese Sonderzugreise führt Sie auf einer einzigartigen Route über 3.000 km durch das südliche Afrika: Von Kapstadt fahren Sie mit Deutsch sprechender Reiseleitung im African Explorer zu den Naturwundern Namibias.

Details zur Reise

Im African Explorer von Namibia nach Kapstadt (2022/2023/2024)

Juwel der Wüste

Diese Safari auf Schienen mit Deutsch sprechender Reiseleitung führt auf einer einzigartigen Route durch das südliche Afrika: Von Windhoek reisen Sie mit dem African Explorer auf über 3.000 km zu den Naturwundern Namibias bis nach Kapstadt.

Details zur Reise
Nach oben