Direktkontakt zum Spezialisten: 0163-5605597    [ Mo-Fr 8-18 Uhr | Sa auf Anfrage ]

 Direktkontakt zum Spezialisten: 0345-2100514

[ Mo-Fr 8-18 Uhr | Sa 10-13 Uhr ]

Genießen Sie das Leben auf Ihre Art!

Japans schönste Schienenwege

Per Zug durch das Land der aufgehenden Sonne (2023/2024)

Übersicht

12-tägige Zug-Erlebnisreise über Japans Hauptinsel

Auf dieser Reise erleben Sie die Highlights der Hauptinsel Honshu mit kleinen und großen Zügen, von denen einige Sie sicher überraschen. Vom Ein-Waggon-Zug in Kyoto über die extravaganten Ausflugszüge Fujisan View Express und Aoniyoshi Express bis hin zum weltberühmten Shinkansen haben wir die schönsten Züge und Strecken in Zentraljapan für Sie ausgesucht. Da die Strecken überschaubar sind, haben Sie auf dieser Reise etwas mehr Muße, sich mit dem facettenreichen Land vertraut zu machen.

Einzigartige Erlebnisse

KulturPanoramenUNESCO-WelterbeWeltstädte
  • Land der tausend Bahnen: Vom Ein-Waggon-Zug bis zum weltberühmten Shinkansen
  • Faszinierende Metropolen: Tokyo, Kyoto und Osaka
  • Uralte religiöse Tradition: Shinto-Schreine, Tempel und Buddha-Statuen
  • Das Antlitz des heiligen Berges: Rund um den majestätischen Fuji
  • Maritimes Flair auf der Mini-Insel Enoshima
  • Kultur und Natur im Nara-Park
  • Jahrhundertealte Miso-Tradition im Hatcho Miso no Sato

Termin-Übersicht

09.04.2023 - 20.04.2023 (12 Tage)
Anfragen
08.10.2023 - 19.10.2023 (12 Tage)
Anfragen

Verlauf Ihrer Reise

1. Tag Flug nach Japan
2. Tag Yokoso – Willkommen in Japan!
3. Tag Tokyo entdecken wie die Tokyoter
4. Tag Enoshima und Kamakura
5. Tag Zum Heiligen Berg
6. Tag Rund um den Fuji-san
7. Tag Von Atami nach Kyoto
8. Tag Kaiserstadt Kyoto
9. Tag Kyoto zu Fuß
10. Tag Von Kyoto über Nara nach Osaka
11. Tag Lebendige Metropole des Westens
12. Tag Auf Wiedersehen, Japan!
Download PDF

Reiseverlauf

1. Tag Flug nach Japan
Sie fliegen von Frankfurt nach Tokyo.
Übernachtungsort: Flugzeug
2. Tag Yokoso – Willkommen in Japan!
Am Flughafen in Tokyo werden Sie bereits erwartet. Es folgt der Transfer ins zentral gelegene Hotel, wo Sie die kommenden drei Nächte logieren. (A)
Übernachtungsort: Tokyo
3. Tag Tokyo entdecken wie die Tokyoter
Erleben Sie heute die japanische Stadt der Superlative so wie die meisten Tokyoter selbst – mit dem exzellenten Nahverkehr. Sie sehen das traditionelle Pilgerviertel Asakusa, den Garten des Kaiserpalastes, das noble Shoppingviertel Ginza und fahren mit der vollautomatischen Yurikamome-Bahn über die beeindruckende Regenbogenbrücke. Auf Wunsch beschließen Sie den Tag mit einem Besuch auf dem eleganten Skytree – der Blick vom dritthöchsten Gebäude der Welt auf Tokyos Häusermeer ist einzigartig. (F)
Übernachtungsort: Tokyo
4. Tag Enoshima und Kamakura
Davon, dass Tokyo am Meer liegt, bekommt man im Stadtzentrum eher wenig mit. Deshalb unternehmen Sie heute einen Ausflug an die Pazifik-Küste auf die schmucke kleine Insel Enoshima. Unweit lockt auch das Städtchen Kamakura mit seinen zahlreichen kleinen Schreinen und Tempeln und einer der größten Buddha-Statuen des Landes. (F)
Übernachtungsort: Tokyo
5. Tag Zum Heiligen Berg
Wussten Sie, dass der kreisrunde, höchste Vulkan Japans einzeln steht und zu keiner Gebirgskette gehört? Haben Sie schon gehört, dass er vor Kurzem als Quelle künstlerischer Inspiration und Ort religiöser Verehrung zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde? Bevor Sie mit dem Bus auf über 2.000 m ganz nah an den Berg heranfahren, wartet noch ein besonderes Highlight japanischer Zugtechnik auf Sie. Im Maglev Center erfahren Sie alles über die geplante Magnetschwebebahn von Tokyo nach Osaka und sehen mit etwas Glück sogar Probefahrten auf der Teststrecke. Sie übernachten heute in Kawaguchiko am Fuße des Fuji. (FA)
Übernachtungsort: Kawaguchiko
6. Tag Rund um den Fuji-san
Die Gegend nördlich des Mt. Fuji ist eine Naturidylle mit tiefen Wäldern und klaren Seen. Am Morgen unternehmen Sie eine aussichtsreiche Bootsfahrt auf dem Kawaguchi-See. Von der Bergstation der Panorama-Seilbahn genießen Sie bei gutem Wetter besonders eindrucksvolle Aussichten auf den heiligen Berg. Für den Abschied von der Fuji Five Lakes genannten Region haben wir uns etwas ganz Besonderes für Sie ausgedacht – lassen Sie die Panoramen im nostalgischen Fujisan View Express an sich vorüberziehen. Anschließend fahren Sie mit dem weltberühmten Schnellzug Shinkansen bis zum oberhalb des Pazifiks gelegenen Kurort Atami, der für seine heißen Quellen bekannt ist. (F)
Übernachtungsort: Atami
7. Tag Von Atami nach Kyoto
Die Kleinstadt Okazaki haben sicher die wenigsten im Sinn, die zum ersten Mal Japan besuchen – doch genau hier befindet sich die Wiege der bekannten Miso-Paste, die Grundlage vieler japanischer Speisen ist. Seit dem 14. Jh. wird hier nach traditionellen Methoden die Sojabohnenpaste hergestellt, die Sie nach Ihrer Museumsführung natürlich auch probieren dürfen. Anschließend geht es weiter mit dem Shinkansen nach Kyoto, wo Sie die kommenden drei Nächte im zentral gelegenen Hotel übernachten. (F)
Übernachtungsort: Kyoto
8. Tag Kaiserstadt Kyoto
Kyoto war jahrhundertelang Hauptstadt und kulturelles Zentrum des Landes – gut zu sehen an den zahlreichen einzigartigen buddhistischen Tempeln und Shinto-Schreinen, die sich im religiösen Leben der Japaner übrigens bestens kombinieren lassen. Heute erleben Sie den glänzenden Goldenen Pavillon, das beschauliche Viertel Arashiyama mit seinem beeindruckenden Bambuswald und das Nijo-Schloss. (F)
Übernachtungsort: Kyoto
9. Tag Kyoto zu Fuß
Vom Silbernen Pavillon Ginkakuji wandeln Sie auf dem Philosophenpfad ins traditionsreiche Altstadtviertel Gion und zum hoch über der Stadt gelegenen Kiyomizu-Tempel. Anschließend fahren Sie mit der Bahn zum Fushimi Inari-Schrein, dessen unzählige rote Tore und Fuchs-Statuen Sie sicher in ihren Bann ziehen. (F)
Übernachtungsort: Kyoto
10. Tag Von Kyoto über Nara nach Osaka
Mit dem extravaganten Aoniyoshi-Express – einem Traum aus modernster Zugtechnik und 60er-Jahre Design – wird Ihnen der Abschied von Kyoto leichter fallen. Der brandneue Express-Zug bringt Sie zunächst nach Nara, wo Sie bei einem Spaziergang im Nara-Park das perfekte Zusammenspiel von Natur und Religion, für das Japan bekannt ist, bewundern können. Eingebettet in den Park, in dem zahmes Rotwild lebt, liegt eine der höchsten Buddha-Statuen des Landes, die im Todaiji-Tempel, einem der größten Holzgebäude weltweit, verehrt wird. (F)
Übernachtungsort: Osaka
11. Tag Lebendige Metropole des Westens
In Osaka gehen Sie heute auf Entdeckungstour. Sie sehen unter anderem das prächtige Schloss und besuchen das Kaiyukan, eines der größten Aquarien des Landes, das Ihnen die artenreiche maritime Fauna rund um Japan näherbringt. Genießen Sie die Aussicht vom futuristischen Abeno Harukas Tower und schlendern Sie durch das Altstadtviertel Shinsekai mit seinem drahtigen Tsuutenkaku-Turm. (F)
Übernachtungsort: Osaka
12. Tag Auf Wiedersehen, Japan!
Transfer zum Flughafen Osaka und Rückflug nach Deutschland. (F)
(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Leistungen

  • Flüge Frankfurt – Tokyo, Osaka – Frankfurt in der Economy Class
  • Zugfahrten mit Express-Zügen in der 2. Klasse und mit Sonderzügen laut Reiseverlauf
  • 10 Übernachtungen in Komfort-Hotels und Mittelklasse-Hotels
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • Deutsch sprechende Reiseleitung
  • Transfers, Ausflüge und Besichtigungen inkl. Eintrittsgeldern laut Reiseverlauf
  • Versicherungspaket Gesundheit PLUS mit Reiseabbruch- und Reise-Krankenversicherung

Nicht enthalten

  • Trinkgelder
  • Wunsch-Ausflüge

Reisepapiere

  • Reisepass erforderlich.
  • Vorgeschriebene Impfungen: Information vor Buchung

Japans Linienzüge

Auf komfortable Art gelangen Sie auf diesem Wege selbst in die entlegensten Gegenden Japans, und das ohne lange Umsteigezeiten.

Preise

VerfügbarAuf AnfrageAuf Warteliste
Termin-ÜbersichtDoppelzimmer
09.04.2023 - 20.04.20234.970 €
  
Aufpreis Einzelzimmer im Hotel690 €
08.10.2023 - 19.10.20234.970 €
  
Aufpreis Einzelzimmer im Hotel690 €

Zusatzleistungen

BeschreibungPreis
Wunsch-Ausflug Tokyo Skytree (ab 6 Gästen):30 €
Preise pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 12 Gäste
Maximalteilnehmerzahl: 20 Gäste
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.
Nach oben