Direktkontakt zum Spezialisten: 0163-5605597    [ Mo-Fr 8-18 Uhr | Sa auf Anfrage ]

 Direktkontakt zum Spezialisten: 0345-2100514

[ Mo-Fr 8-18 Uhr | Sa 10-13 Uhr ]

Genießen Sie das Leben auf Ihre Art!

Märchenhaftes Morgenland

Eine Seefahrt zu Arabiens Attraktionen und Persiens Perlen (2023/2024)

Übersicht

12-tägige Schiffsreise mit 8-tägiger Kreuzfahrt Oman – Iran – Vereinigte Arabische Emirate

Diese außergewöhnliche Schiffsreise mit der exklusiv gecharterten Motor-Yacht Elysium präsentiert Ihnen das ganze Kaleidoskop des Mittleren Ostens: Hier die schillernden Metropolen des Übermorgenlandes, Dubai und Abu Dhabi. Dort die meditative Stille uralter Burgen und verträumter Oasen. Entdecken Sie das rote Dünenmeer der Wahiba-Wüste, die majestätischen Fjorde der Halbinsel Musandam und Persiens kaum besuchte Inseln! Die unvergleichliche Farbenpracht an Land und unter Wasser wird Sie überraschen und verzaubern. Folgen Sie den Spuren von Sindbad dem Seefahrer auf einer Reise, die Sie mit den schönsten Oasen des Morgenlandes und den fabelhaften Märchen aus 1001 Nacht bekannt macht.

Einzigartige Erlebnisse

AbenteuerKomfortKulturUNESCO-Welterbe
  • Einziger deutschsprachiger Exklusiv-Charter der komfortablen Motor-Yacht Elysium
  • Außergewöhnliche Route durch drei faszinierende Länder: Oman, Iran und Vereinigte Arabische Emirate
  • Ständige deutschsprachige Reiseleitung
  • Abstecher in den unbekannten Süden des Iran: Bandar Abbas, Insel Qeshm und Hormuz
  • Omans berühmte Festungen in den Oasenstädten Nizwa und Bahla (UNESCO-Welterbe)
  • Halbinsel Musandam: Per Jeep und Dhau durch die schönste Landschaft Arabiens
  • Eine Übernachtung im luxuriösen Zelt-Camp unter den Sternen der Wahiba-Wüste
  • Jeep-Fahrt durch das rote Dünenmeer der Wahiba Sands
  • Futuristische Metropolen am Golf: Dubai und Abu Dhabi
  • Möglichkeit zur Teilnahme am Wunsch Ausflug nach Schiras und Persepolis (UNESCO Welterbe)

Termin-Übersicht

21.11.2023 - 02.12.2023 (12 Tage)
Anfragen
07.02.2024 - 18.02.2024 (12 Tage)
Anfragen

Verlauf Ihrer Reise

Reiseverlauf
1. Tag Willkommen im Sultanat Oman!
2. Tag Im Land der Oasen
3. Tag Eine märchenhafte Nacht in der Wüste
4. Tag In Sindbads Heimat
5. Tag Der schönste Archipel Arabiens
6. Tag Im Emirat Fujairah
7. Tag An der Straße von Hormuz
8. Tag Persiens Perlen: Schiras und Persepolis
9. Tag Arabiens Fjordland
10. Tag Futuristisches Dubai
11. Tag Abu Dhabi: Louvre, Mega-Moschee und Formel 1
12. Tag Abschied vom Golf
Download PDF

Reiseverlauf

1. Tag Willkommen im Sultanat Oman!
Ihre Reise ins Morgenland beginnt mit Ihrem Flug nach Maskat. Allein schon die Lage der Hauptstadt des Sultanats Oman ist spektakulär: Vor der Kulisse dunkler Bergketten wachen die portugiesischen Festungen Jalali und Mirani am Eingang einer weitgeschwungenen Bucht. Ihr Willkommens-Dinner in orientalischem Ambiente stimmt Sie ein auf fantastische Erlebnisse wie in den Märchen aus 1001 Nacht. In der ersten Nacht logieren Sie im Komfort-Hotel in Maskat. (A)
Übernachtungsort: Maskat
2. Tag Im Land der Oasen
Auf Ihrer Stadtrundfahrt durch Maskat funkeln die Kronleuchter in der riesigen Sultan-Qabus-Moschee und im Opernhaus um die Wette. Dann geht es auf aussichtsreicher Route landeinwärts in Omans beeindruckende Bergwelt. Welche Burg ist die imposanteste? Das goldene Fort von Nizwa oder die Festung der Oasenstadt Bahla, die zum UNESCO-Welterbe zählt? Machen Sie sich selbst ein Bild, bevor Sie die Oase Al Hamra besuchen, deren traditionelle Lehmhäuser über Dattel- und Bananenplantagen thronen. Auf dem Souk von Nizwa erwartet Sie ein Fest für alle Sinne. Freuen Sie sich auf fantastische Farben, orientalische Gerüche und eine exklusive Dattelprobe. Heute übernachten Sie im Komfort-Hotel in Nizwa. (FA)
Übernachtungsort: Nizwa
3. Tag Eine märchenhafte Nacht in der Wüste
Heute geht es auf der antiken Weihrauchstraße zur Oase Birkat al Mauz, deren alte Lehmziegelbauten sich an steile Berghänge schmiegen. Davor Dattelpalmen und das traditionelle Falaj-Bewässerungssystem, das von der UNESCO geschützt wird. In der Sharqiya-Region, dem kargen Land der Beduinen, steigen Sie um in Jeeps. Im grünen Wadi Bani Khalid trotzen palmengesäumte Süßwasserpools in Grün und Türkis der Wüste. Kurz dahinter beginnt Wahiba Sands – leuchtend rote Sandwüste, so weit das Auge reicht! Halten Sie sich gut fest, die Jeep-Fahrt durch das Dünenmeer ist schon ein kleines Abenteuer. Den Sonnenuntergang erleben Sie auf der Spitze einer hohen Düne. Dieses Naturspektakel werden Sie ebenso gut in Erinnerung behalten wie Ihre Übernachtung im luxuriösen Zelt-Camp unter dem Sternenhimmel der Wüste! (FMA)
Übernachtungsort: Wahiba-Wüste
4. Tag In Sindbads Heimat
Am Ausgang der Wüste steigen Sie um vom Jeep in den Bus und erreichen wenig später das Meer. Im Hafen von Sur blicken Sie den Schiffsbauern bei der Arbeit über die Schulter. Hier entstehen seit Jahrhunderten die kunstvollen Dhaus, kleine Segelschiffe, mit denen arabische Händler die Weltmeere eroberten. Weiter geht es auf atemberaubender Küstenstraße – rechts das Blau des Indischen Ozeans, links die grauen Hadschar-Berge. Nach einem Abstecher in die üppig grüne Oase des Wadi Tiwi kehren Sie nach Maskat zurück. Hier besuchen Sie das eindrucksvolle Nationalmuseum, passieren den alten Palast des Sultans und lassen sich im Mutrah-Souk von den Wohlgerüchen des Orients umschmeicheln. Dann geht es zum Hafen, wo die MV Elysium Sie schon erwartet – Ihr schwimmendes Zuhause für die nächsten sieben Nächte. (FMA)
Übernachtungsort: MV Elysium
5. Tag Der schönste Archipel Arabiens
Am Morgen verlässt Ihr Schiff Maskats grandiosen Naturhafen. Es dauert nicht lange und die Festungen Jalali und Mirani sind wie vom Meer verschluckt. Vor Omans Küste erwartet Sie ein Natur-Juwel: der Dimanyat-Archipel, bestehend aus neun unbewohnten Inseln. Am Nachmittag haben Sie ausreichend Muße, um sich an den einsamen, schneeweißen Sandstränden des Archipels zu erholen. Werfen Sie unbedingt auch einen Blick in die Unterwasserwelt! Die intakten Korallenriffe – von der UNESCO geschützt – sind ein Feuerwerk der Farben und Formen. Halten Sie beim Schnorcheln Ausschau nach exotischen Fischen, Meeresschildkröten, Rochen und Delfinen. Sogar Walhaie werden hier ab und zu gesichtet. Erst im Abendrot werden die Anker gelichtet und Sie fahren weiter gen Norden. (FMA)
Übernachtungsort: MV Elysium
6. Tag Im Emirat Fujairah
Willkommen in den Vereinigten Arabischen Emiraten! Entlang der palmengesäumten Ostküste des kleinen Emirats Fujairah gelangen Sie zur Oase Bitna, die von einer gewaltigen Festung bewacht wird. Unweit befindet sich die Bidiya-Moschee, das älteste Gotteshaus der Emirate, das komplett aus Lehm besteht. Beim Besuch einer arabischen Familie speisen Sie herrlich lokal und authentisch. Bei dieser Gelegenheit können Sie von der Hausherrin und ihrer Familie erfahren, wie sich Tradition und Moderne im Übermorgenland vertragen. Nach einer kleinen Stadtrundfahrt entlang der Corniche stechen Sie abends wieder in See. Von Fujairah aus ist es nur ein Katzensprung bis zum Persischen Golf. Am gegenüberliegenden Ufer erwartet Sie der Zauber des alten Persiens. (FMA)
Übernachtungsort: MV Elysium
7. Tag An der Straße von Hormuz
Am Morgen erblicken Sie Irans gebirgige Küste und laufen in den Hafen von Bandar Abbas ein. Der äußerste Süden des Landes wird selten besucht, obwohl hier zahllose unentdeckte Schätze schlummern. Davon überzeugen Sie sich bei einem Bootsausflug zur Insel Qeshm, Irans größter Insel. Im Tal der Sterne erwartet Sie eine Mondlandschaft aus bizarren Felstürmen. Besonders spektakulär ist der 100 m tiefe Shahkooh-Canyon, an dessen Grund jadegrüne Naturpools schillern. Auf der Bootsfahrt durch den Hara-Mangrovenwald, ein UNESCO-Biosphären-Reservat, halten Sie Ausschau nach Delfinen, die hier häufig anzutreffen sind. Im alten Fischerhafen Loft bestaunen Sie betagte Windtürme und die Ruinen einer portugiesischen Festung. Am späten Nachmittag sind Sie zurück im Hafen von Bandar Abbas. Wer möchte, nimmt an einem Wunsch-Ausflug nach Schiras und Persepolis teil. In diesem Fall übernachten Sie nach einem kurzen Inlandsflug in Schiras. (FMA)
Übernachtungsort: MV Elysium
8. Tag Persiens Perlen: Schiras und Persepolis
Heute können Sie die Hafenstadt Bandar Abbas in Eigenregie erkunden. Oder Sie unternehmen einen Wunsch-Ausflug zur kleinen Insel Hormuz. Die fast unbewohnte Insel wird geprägt von bunten Regenbogenbergen, blutroten Stränden und dem alten portugiesischen Fort, das im 16. Jh. von hier aus die Meerenge überwachte. Auf dem Wunsch-Ausflug nach Schiras erkunden Sie heute die Stadt der persischen Paradiesgärten, dem Duft der Rosen folgend und die Verse des Dichters Hafis im Ohr. Anschließend führt Sie der Wunsch-Ausflug nach Persepolis, dessen gigantische Palastanlage die Größe des Weltreiches der Achämeniden erahnen lässt. Mindestens ebenso überwältigend sind die Felsgräber der persischen Großkönige in Naqsch-e Rostam. Am Abend fliegen Sie zurück nach Bandar Abbas. (FMA)
Übernachtungsort: MV Elysium
9. Tag Arabiens Fjordland
Die Halbinsel Musandam ist eine omanische Exklave an der Straße von Hormuz. Ihre spektakuläre Landschaft gilt als schönste der gesamten Arabischen Halbinsel. Die steilen Felswände des Hadschar-Gebirges stürzen hier fast senkrecht in tiefeingeschnittene Fjorde. In den wenigen Dörfern leben die Menschen bis heute traditionell von Fischfang, Handwerk und etwas Landwirtschaft. Auf einer Jeep-Fahrt in die Bergwelt des 2.056 m hohen Jebel Harim öffnen sich immer neue atemberaubende Ausblicke auf Bergdörfer, Wadis und Akazienwälder. Am Nachmittag genießen Sie an Bord einer hölzernen Dhau die erhabene Stille der dunklen Fjorde. Wer möchte, wagt einen Sprung ins dunkelgrüne Meer. (FMA)
Übernachtungsort: MV Elysium
10. Tag Futuristisches Dubai
Heute reiben Sie sich ungläubig die Augen. Welch ein Kontrast zum einsamen Fjordland am Vortag! Vor Ihnen spiegelt sich Dubais futuristische Skyline im Persischen Golf. Sie steigen in den angenehm klimatisierten Bus und schauen sich die beeindruckende Boomtown etwas genauer an. Ob am Dubai Frame, einem Bauwerk in der Form eines 150 m hohen Bilderrahmens, auf der künstlich erschaffenen Insel Bluewaters Island mit seinen Science-Fiction-Vierteln und dem größten Riesenrad der Welt oder vor der gigantischen Kulisse des Hotels Atlantis – in Dubai können Sie einen Blick in die Zukunft werfen. Ein besonderes Erlebnis ist die Auffahrt auf den Burj Khalifa, mit 830 m das höchste Gebäude der Welt. Der Ausblick über das Meer der Wolkenkratzer bis zum Persischen Golf ist einfach magisch! Am Nachmittag haben Sie noch etwas Zeit für einen Einkaufsbummel. (FMA)
Übernachtungsort: MV Elysium
11. Tag Abu Dhabi: Louvre, Mega-Moschee und Formel 1
Ein neuer Tag, eine neue Metropole. In Abu Dhabi endet nach einer Woche Ihre unglaublich kontrastreiche Seereise durch drei Länder. Abu Dhabi hat sich ganz der Kunst und dem Sport verschrieben. So entstand hier eine Dependance des Louvre, die den Vergleich mit dem Original in Paris nicht scheuen muss. Nach diesem Tempel der Kunst bewundern Sie die vollendeten Proportionen der riesigen Scheich Zayed-Moschee. In diesem Juwel moderner islamischer Baukunst können sich bis zu 40.000 Gläubige zum Gebet einfinden. Besinnlich und rasant liegen in Abu Dhabi dicht beieinander. Auf der Formel 1-Rennstrecke auf Yas Island finden regelmäßig Motorsport Rennen statt. Beim festlichen Abschieds-Dinner am Abend fühlen Sie sich noch einmal wie in einem Märchen aus 1001 Nacht. (FA)
Übernachtungsort: Abu Dhabi
12. Tag Abschied vom Golf
Nach dem Frühstück fliegen Sie vom Flughafen von Abu Dhabi zurück nach Deutschland. (F)
(F) = Frühstück, (M) = Mittagessen, (L) = Lunchpaket, (A) = Abendessen

Leistungen

  • Flüge Deutschland – Maskat und Abu Dhabi – Deutschland in der Economy Class
  • 8-tägige Kreuzfahrt an Bord der Motor-Yacht Elysium ab Maskat/bis Abu Dhabi in einer Kabine der gebuchten Kategorie
  • 3 Übernachtungen in Komfort-Hotels in Maskat, Nizwa und Abu Dhabi
  • 1 Übernachtung im De-luxe-Zelt-Camp in der Wahiba-Wüste
  • Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Willkommens- und Abschieds-Cocktail, Kaffee, Tee, Wasser und Gebäck an Bord des Schiffes
  • Ständige deutschsprachige Reiseleitung ab Maskat bis Abu Dhabi
  • Ausflüge inkl. Eintrittsgeldern laut Reiseverlauf
  • Transfers und Ausflüge in modernen Reisebussen mit Klimaanlage
  • Ausflüge mit Jeeps in der Wahiba-Wüste und auf der Halbinsel Musandam
  • Dhau-Fahrt durch die Fjorde Musandams
  • Bootsausflug zur Insel Qeshm
  • Gepäck-Service
  • Kostenloser Verleih von Angel- und Schnorchel Equipment sowie Wassersportgeräten an Bord (nach Verfügbarkeit)
  • Reiseliteratur und Reise-Unterlagen
  • Versicherungspaket Gesundheit PLUS mit Reiseabbruch- und Reise-Krankenversicherung

Nicht enthalten

  • Visa-Gebühren Oman (50 €) und Iran (50 €)
  • Trinkgelder
  • Wunsch-Ausflüge
  • sonstige Getränke

Reisepapiere

  • Reisepass und Visa für Oman und Iran erforderlich.
  • Vorgeschriebene Impfungen: Information vor Buchung.

MY Elysium

Insgesamt 25 komfortable und geschmackvoll eingerichtete Außenkabinen auf den beiden Kabinendecks bieten maximal 50 Gästen Platz. Alle Kabinen sind mit privatem Badezimmer mit Dusche und WC, individuell einstellbarer Klimaanlage, Flachbild-Fernseher, Safe, Haartrockner und Minibar ausgestattet.

► Neue Reiseroute!

Diese Reise wird zum ersten Mal mit dieser einzigartigen Route bei Lernidee Erlebnisreisen durchgeführt. Seien Sie dabei.

Preise

VerfügbarAuf AnfrageAuf Warteliste
Termin-ÜbersichtKategorie CKategorie BKategorie B+Kategorie AKategorie A+
21.11.2023 - 02.12.20235.950 €
  
6.250 €
  
6.470 €
  
7.130 €
  
7.700 €
  
Aufpreis Einzelkabine und Einzelzimmer3.570 €3.750 €3.880 €  
07.02.2024 - 18.02.20245.950 €
  
6.250 €
  
6.470 €
  
7.130 €
  
7.700 €
  
Aufpreis Einzelkabine und Einzelzimmer3.570 €3.750 €3.880 €  

Zusatzleistungen

BeschreibungPreis
Aufpreis für Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen170 €
Wunsch-Ausflug Altes Persien430 €
Wunschausflug Insel Hormoz mit Mittagessen170 €
Preise pro Person
Mindestteilnehmerzahl: 34 Gäste
Maximalteilnehmerzahl: 48 Gäste
Letzte Rücktrittsmöglichkeit des Reiseveranstalters bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl: 21 Tage vor Reisebeginn
Diese Reise ist allgemein nicht für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet. Bitte kontaktieren Sie uns, um hierzu genauere Informationen unter Berücksichtigung Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu erhalten.
Nach oben